Berndt Gmbh

„Immer in Bewegung“

Ehrung 4 Mitarbeiter der TBA bringen es auf 95 Jahre Firmenzugehörigkeit.

 

Kraftisried Mit Worten des Dankes eröffnete Geschäftsführer Rainer Berndt den Abend der Betriebsversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015.

 

Auch in 2015 ist das Ziel der Strategie „immer in Bewegung“ aufgegangen. Dieser Erfolg ist der Verdienst von rund 70 Mitarbeitern, die mit ihrer Kompetenz, ihrem Engagement und ihrer Kreativität die Grundlagen der Leistungsstärke der TBA Kraftisried sind. Darauf ist Berndt sehr stolz.

Die TBA Kraftisried ist eine Niederlassung des Traditionsunternehmens Berndt GmbH in Oberding (Landkreis Erding), welches bereits in der dritten Generation familiengeführt wird. Die Werte und die Kultur der Firmengruppe sind klar definiert: Solidarität, Zusammenarbeit, nachhaltiges Handeln und langfristige Zukunftsorientierung. Gleichzeitig ist es auch der Mut für was Neues und für Innovation, welcher die starke Entsorgungskompetenz mit Weitblick bildet. Der „Markt“ ist ständig und immer in Bewegung. Die Herausforderung besteht darin, nicht nur auf den Wandel zu reagieren, sondern diesen aktiv mitzugestalten.

Nach dem Geschäftsbericht wurde durch die Sicherheitsfachkraft noch eine Unterweisung zum richtigen Verhalten bei Unfällen/Notfällen durchgeführt. Anschließend fand ein Info-Vortrag zum Thema Schwerbehinderung statt.

In diesem Jahr wurden 4 Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebstreue geehrt. Die TBA Kraftisried ist stolz, dass sie viele langjährige Mitarbeiter mit entsprechender Berufserfahrung in ihren Reihen zählen darf und dadurch die „eigene“ Fachkompetenz dauerhaft selbst gestaltet und entwickelt.

Das Geschäftsjahr 2015 war wirtschaftlich relativ schwierig. Es war durch viele Hürden wie die Preisvorgaben, dem Wettbewerb und auch Schwierigkeiten im Absatzbereich geprägt. Gesetzesänderungen werden heuer eine zusätzliche Herausforderung darstellen.

Durch die vorausschauende Unternehmensführung wurden diese Herausforderungen erfolgreich und zielorientiert angenommen und gemeistert.

Die Schwerpunkte der Betriebsversammlung waren technische Neuerungen, Ausbildung und Weiterbildung sowie strategische Ziele und Herausforderungen für das Jahr 2016. Auch in 2015 hatte eine Auszubildende der TBA Kraftisried im Bereich Büromanagement den Staatspreis für hervorragende Leistungen von der Regierung von Schwaben erhalten. Die Installation der Stromspitzenlastoptimierung hat in 2015 deutliche Einsparungen im Bereich der Energiekosten gezeigt. Die Schonung der Umwelt ist für das Verwertungsunternehmen ein wichtiger Aspekt.

Auch im aktuellen Jahr gilt es Trends zu erkennen und Tempo im Markt aufzunehmen, um auf dem schnelllebigen Markt zu bestehen und den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. In diesem Jahr stehen auch bauliche Maßnahmen zur Erweiterung des Dienstleistungsportfolio an, nämlich der Bau einer Umschlaghalle für Speisereste und Fettabscheiderinhalte. Insgesamt wird positiv ins neue Jahr geblickt.

Die TBA Kraftisried ist ein Standort der Berndt-Gruppe mit Hauptsitz in Oberding und bietet effiziente und maßgeschneiderte Dienstleistungen im Entsorgungsbereich von tierischen Nebenprodukten im Zweckverbandsgebiet Kraftisried und Aichach-Friedberg an. Bei der Berndt-Gruppe stehen der Mensch, die Umwelt und die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt.

 

Florian Endres, Manfred Steck, Peter Götz, Irmgard Berndt, Rainer Berndt (von links) – auf dem Bild fehlt Burhard England

 

Ehrungen

15 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Burkhard England

20 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Florian Endres

25 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Manfred Steck

35 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Peter Götz

Erfahrung & Tradition seit 160 Jahren